Zingst Ostsee, Stade, Glückstadt & Wilhelmshaven

Vom 27. August bis zum 10. September waren wir im Wellness-Camp Düne 6, im Ostseebad in Zingst. Sonntags ist ja Jochen's Lieblings- Fahr- und Reisetag für den Urlaub, Sonntags sind ja bekanntlich kaum LKW auf den Autobahnen unterwegs. 

Dagmar hatte ein spezielles Angebot des Wellness-Camps gefunden und gebucht. Das Camp ist sehr schön angelegt, sehr geräumig für alle Wohnwagen- und Wohnmobil Besitzer. Die Stellplätze haben sämtlich einen Wasseranschluss und auch einen eigenen Grauwasser- ablass, sowie einen Stromanschluss. Wer möchte kann auch noch einen TV Anschluss via Coax Kabel anmieten. Das Camp hat großzügige Saunen und auch ein Hallenbad auf dem Gelände.

Zum Strand sind es mit dem Fahrrad ein paar Minuten und wenn man etwas einsamer liegen wollte, fuhr man noch etwas weiter und nach ca. 10 Minuten war man schon am weniger frequentierten Teil der Dünen. Insgesamt war es ein schöner Urlaub an der Ostsee im schönen Ostseeheilbad. Zingst mit seinen Geschäften, Boutiken, Restaurants und sonstigen Sehenswürdigkeiten ist immer eine Reise wert.

 

Im Anschluss an den Ostseebesuch in Zingst fuhren wir am 11.9. weiter in Richtung Stade, um auf den SP am Schiffertor zwei Nächte zu bleiben und um uns Stade anzusehen. Überraschend und zu unserer aller Freunde bekamen wir Besuch von Gabi und Daniel am Schiffertor. 

Am 14.9. fuhren wir dann mit der Fähre über die Elbe, da wir zum SP im Hafen von Glückstadt wollten. Jochen's Schwiegermutter erwartet uns schon eingangs der Zufahrt zum Wohnmobilhafen. Die Freude war groß und wir machten zusammen eine kleine Runde durch die Stadt in Richtung Schwiegermutter's Wohnung. Kaffee trinken und viele Neuigkeiten ausgetauscht mit der Mama, man hatte sich ja etwas länger nicht gesehen. Gemeinsames Essen in der City im Ratskeller, hmm lecker.

 

Aufgrund eines Whatsapp Status Postings von Jochen, meldete sich ein befreundetes Biker-Paar, Kerstin und Helge, welches früher in Wuppertal wohnte, die anmerkten, dass wir in deren Nähe wären und ob wir die beiden nicht in Wilhelmshaven mal  besuchen wollten. Also fuhren wir am 15.9. nach Wilhelmshaven um dort  auf dem SP am Schleusentor ein paar Tage zu bleiben. Nach Ankunft schauten wir uns Wilhelmshaven an und besuchten u.a. auch das Deutsche Marinemuseum, was sehr interessant war. Wir konnten auf den besichtigten Schiffen hautnah feststellen, dass Marineschiffe keine Luxus Schiffe mit viel Platz an Bord sind, ehr das Gegenteil, alles sehr sehr beengt an Bord (Siehe Fotos von den Schiffen).

Abends dann holte uns Helge mit dem Auto am SP ab und wir erkundeten mit Kerstin und Helge die Umgebung sowie deren Wohn- und Arbeitsort. Wir kamen in Schortens, Jever, Wangerland, Harlesiel, Schilling, Horumersiel, über Hooksiel und Rüstersiel wieder bei Kerstin und Helge zuhause an um dann einen schönen Abend zu verbringen und haben bei den beiden lecker gegessen, Kerstin hatte ein fantastisches Abendessen inkl. einem sehr leckeren Dessert gezaubert. Auch bei diesen beiden Freunden wurde viel erzählt, sich ausgetauscht und auch herzlich gelacht. Ein wunderschöner Abend. Danke dafür ihr Lieben! Heim ging es mit dem Taxi, da wir alle einige Bierchen und den leckeren Ossenkämper getrunken hatten. Wir sehen uns wieder, versprochen!

Am nächsten Morgen, den 17.9. fuhren wir nach dem Frühstück dann wieder in Richtung Köln, unser Urlaub war schon zu Ende, leider viel zu schnell!. 

Fotos Zingst

Fotos Stade

Fotos Glückstadt

Fotos Wilhelmshaven