Attendorn am Biggesee

Samstag den 1. April, nachdem Dagmar von der Arbeit zurück war, hieß es wieder packen für die nächste Kurz-Tour. Gegen 16:40 fuhren wir los in Richtung Sauerland. Der CP Familiencamping Biggesee in Attendorn war das Ziel, welches wir kurz nach "Schrankenschluss" um 18:04 erreichten. Da hieß es erst mal den "Hausmeister" anrufen und um Einlass bitten. Keine 10 Minuten später war er da und wir konnten doch noch den Stellplatz auf dem CP beziehen.

Digger's Standplatz einrichten, Strom anschließen, Wasser auffüllen, Markise ausfahren, Teppich, Tisch und Stühle rausstellen und fertig für den Kurzurlaub am Biggessee.

Abendessen zubereiten, es gab ne Dosensuppe und dann ab inne Sonne und relaxen. Später am Abend rein in Digger und entspannen vor den Fernseher. 

Sonntags Brötchen gab's schon um 8:30 vorn am Kiosk. Nach dem ausgiebigen Frühstück raus in die Natur und hoch, ca. 600m Wegstrecke, zum Aussichtspunkt "Biggeblick", ganz schön steil der Weg, aber es hilft ja nix, da müssen (wollen) wir hoch. Die Aussicht von der Platform war gigantisch, ein toller Rundblick über einen großen Teil des Biggesees. Runter ging's leichter! Dann weiter spazieren, runter zur Staumauer und zum Café "Leuchtturm am See". Dort gab es Kaffee, Kuchen, aber auch Schnitzelgerichte etc. Wir haben uns für einen Espresso mit einer Waffel mit Eis und Sahne und einem Kaffee mit einer Portion gem. Eis. (ohne Sahne) entschieden. 

Danach sind wir wieder zurück zum CP spaziert und haben dort das sonnige Wetter genossen. Abends nicht gegrillt oder gekocht, sondern Pizza bestellt im Ort, die hervorragen geschmeckt hat. Anschließend entspannt und den Abend genossen.

Montags nach dem Frühstück nochmals Sonne getankt, wer weiß wie lange wir sie diese Woche noch genießen dürfen. Gegen Mittag dann zusammenpacken und fertig machen für die Rückfahrt nach Köln.

Resümee: ein schönes WE im Sauerland auf einem guten CP mit einer sehr guten Ausstattung und sehr freundlichen Mitarbeitern, sehr zu empfehlen!